Systemkameras oder Spiegelreflexkameras?

In diesem Artikel möchte ich etwas zu der Überlegung schreiben, ob man sich lieber eine Spiegelreflexkamera oder eine Systemkamera kaufen sollte.

Grundsätzlich lässt sich das gar nicht so einfach beantworten. Denn beide Kameratypen haben durchaus Vor- und Nachteile.

Die Spiegelreflexkamera war lange Zeit alternativlos, wenn es in die Richtung professionelle oder sehr ambitionierte Fotografie ging. Denn die Bildqualität war der von Systemkameras einfach um ein weites voraus.

Doch das hat sich geändert!

Mittlerweile sind in Systemkameras Sensoren verbaut, die ähnlich leistungsstark wie die der Spiegelreflexkameras sind. Das führt dazu, dass auch die Bildqualität immer mehr an diese herankommt.

Und auch neuere Technologien die im Bereich der Fotografie entwickelt werden, scheinen sich mehr auf die Systemkameras zu konzentrieren.

Zukunft der Systemkamera

Wenn ich eine Prognose abgeben müsste, würde ich sagen, dass die Systemkamera auf lange Sicht tatsächlich die Spiegelreflexkamera ablösen wird.

Dafür gibt es vor allem 2 Gründe:

  1. Die Bildqualität ist kaum noch zu unterscheiden
  2. Systemkameras sind deutlich kompakter und handlicher

Und diese Kombination macht eine Systemkamera einfach viel praktischer als eine Spiegelreflexkamera. Sie ist viel einfacher zu transportieren und zu verstauen. Das macht den gesamten Fotofrafievorgang angenehmer und auch Einsteigerfreundlicher.